Schreib dein Leben, deine Ziele, dein Geschäft neu – Story Up Your Life, Your Goals, Your Business [de/en]

Was haben Business-Storytelling und 80 kg abzunehmen gemeinsam?

Als Unternehmer und Unternehmerin kommen wir immer wieder an unsere Grenzen. Wir planen, riskieren und springen immer weiter aus der Komfortzone hinein in unsere Lern- und Wachstumszone.

Was hilft mir aber persönlich dabei, meine Ziele umzusetzen?
👉Sport, Bewegung, ein proaktives Mindset und mentales Storytelling

Braun Paar Liebe Foto Collage (1).jpg

Bewegung bewegt, die Gedanken, die innere Energie, den Transfer dieser in die äußere Welt. Sport ist eine meiner wichtigsten Routinen und für ein ganzheitliches Leben unumgänglich.

Mit Anfang 20 wog ich noch stolze 148 kg!!! Ich hatte mir eine Schutzmauer angefressen. Ich war unglücklich, blieb in meiner Komfortzone stecken und bewegte nichts.

Irgendwann konnte ich nicht mehr. Ich war in meinem Burnout, lebte in der Dunkelheit meiner Depression und versuchte Jahre später, mir das Leben zu nehmen, weil ich das Trauma des sexuellen Missbrauchs mich noch immer belastete.

Ich musste mir die Frage stellen: Will ich so weiter machen, oder endlich MEIN LEBEN selbst gestalten? Will ich wirklich auf meine GESUNDHEIT sch*? Will ich NICHT ENDLICH MEINE GESCHICHTE NEU SCHREIBEN? Oder will ich jetzt aufgeben und nur davon träumen, wie es nicht sein hätte können? WER will ICH am Ende meines Lebens sein, wie möchte ich mich fühlen? Was ist mein Weg?

Von heute auf morgen beschloss ich: JETZT ODER NIE! TU ES MIKE.

Ernährung umgestellt, mit Kraftsport angefangen, irgendwann kam das Lauftraining dazu. Uni abgeschlossen, Mentaltrainerausbildung durchgezogen, NEUE ZIELE und Herausforderungen gesucht und einen Schritt nach dem anderen gemacht. Heute bin ich Trail-/Marathonläufer, eine Sportskanone hoch 10 und Storycreator und Emotionsurfer.

Was haben Businesstorytelling und 80 kg abzunehmen gemeinsam?

Ich darf mein Warum finden. Wissen, was ich verändern will und was ich dazu beitragen kann (Mehrwert, Inspiration, etc.)? Welche Geschichte möchte ich wem, wie und wo erzählen. Denn: Geschichten erzeugen Gefühle, diese Bilder, diese Vertrauen und bilden die Basis für Vertrauen und Beziehungen.

Heute weiß ich, meine mentale und körperliche Gesundheit sind die Basis für MEINE Geschichte. Ich schreib sie jeden Tag, denn jeder Tag bietet die Chance, neue Kapitel zu beginnen. Auch als Unternehmer. Wichtig ist: WOHIN will ich? WAS möchte ich weitergeben? WIE möchte ich diese Geschichte teilen und leben, vor allem mit meinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen?

Storytelling ist mehr als eine Technik. Für mich ist es eine mentale, physische und unternehmerische Praxis, die einem erlaubt, Beziehungen aufzubauen, Mehrwert zu generieren und zu inspirieren.
Denn “The most powerful person in the world is the storyteller. The storyteller sets the vision, values, and agenda of an entire generation that is to come.” (Steve Jobs)

Also worauf wartest du noch? Wann schreibst du deine Geschichte neu? Wann und wie schreibst du deine Geschichte? 😉😎


What do business storytelling and losing 80 kg have in common?

As entrepreneurs, we are constantly pushing ourselves to our limits. We plan, risk and jump further and further out of our comfort zone into our learning and growth zone.

But what helps me personally to realize my goals?
👉Sports, exercise, a proactive mindset, and mental storytelling.

Movement moves, the thoughts, the inner energy, the transfer of this to the external world. Sport is one of my most important routines and inevitable for a holistic life.

In my early 20s, I still weighed a proud 148 kg!!! I had eaten into a protective wall. I was miserable, stuck in my comfort zone and not moving anything.

At some point, I couldn't do it anymore. I was in my burnout, living in the darkness of my depression, and years later I tried to take my life because I was still burdened by the trauma of sexual abuse.

I had to ask myself the question: Do I want to continue like this, or finally create MY LIFE for myself? Do I really want to give a damn about my HEALTH? Do I NOT want to FINALLY WRITE MY STORY AGAIN? Or do I want to give up now and just dream about how it couldn't have been? WHO do I want to be at the end of my life, how do I want to feel? What is my path?

From one day to the next I decided: NOW OR NEVER! DO IT MIKE.

I changed my diet, started weight training, and at some point I started running. Finished university, went through mental trainer training, looked for NEW GOALS and challenges and made one step after the other. Today I am a trail/marathon runner, a sportsman to the power of 10 and a story creator and emotion surfer.

What do business storytelling and losing 80 kg have in common?

I get to find my why. Know what I want to change and what I can contribute to it (added value, inspiration, etc.)? What story do I want to tell, to whom, how and where. Because: stories create feelings, these images, these trust and form the basis for trust and relationships.

Today I know, my mental and physical health are the basis for MY story. I write it every day, because every day offers the chance to start new chapters. Also as an entrepreneur. The important thing is: WHERE do I want to go? WHAT do I want to share? HOW do I want to share and live this story, especially with my employees?

Storytelling is more than a technique. For me, it's a mental, physical and entrepreneurial practice that allows you to build relationships, add value and inspire.
Because "The most powerful person in the world is the storyteller. The storyteller sets the vision, values, and agenda of an entire generation that is to come." (Steve Jobs)

So what are you waiting for? When are you going to rewrite your story? When and how will you write your story? 😉😎

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
9 Comments