Bitcoin Cash wurde wieder geforked, und doch nicht

image.png

BCH splittet sich nach dem BSV-Fork im November 2018 NICHT noch einmal. Eine kleine Entwicklergruppe wollte eine Mining Steuer einführen. Von dem Blockreward, der aller 10 Minuten ausgeschüttet wird, sollte ein Prozentsatz an Bitcoin Cash Entwickler abgeführt werden. Dieses Projekt nennt sich Bitcoin Cash ABC, wurde jedoch von den meisten Minern nicht unterstützt. Der Fork fand am 15. November statt.

image.png

Dies bedeutet dass Bitcoin Cash Node nun die dominante Chain ist. Diese Code-Variante wird auch von dem Bitcoin Investor Roger Ver untersützt.


Der Hardware Wallet Hersteller Trezor stellt sich bereits auf BCHN ein.

image.png

Konkurrent Ledger legt sich bisher noch nicht fest. Bitcoin Cash kann auf diesen Geräten derzeit weder empfangen noch gesendet werden!

Stand: 17.11.2020 - 17:30 (Berliner Zeit)


Trivia:

  • Fork, engl. für Abspaltung, meint unter Informatikern ein Entwicklungszweig nach Aufteilung eines Projekts in mehrere Folgeprojekte. Eine harte Fork beim Bitcoin meint eine Spaltung der →Blockchain nach einer Änderung des Protokolls. Eine harte Fork ist eine schwierige Operation, die bedingt, dass jede Software aktualisiert werden muss, um die →Blöcke nach den Regeln des neuen Protokolls zu erkennen.


H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
2 Comments