HiQ | Smart, Stylish & Sexy | Sonderausgabe zum HIVE.CAMP | u.e.b.v.m.

Von: @quekery

Editorial  

Sonderausgabenalarm! Und wir haben es wieder geschafft, eine weitere Ausgabe des Hivestylemagazins in den Äther aka Hive zu blasen. Diese Ausgabe dreht sich fast ausschließlich um das Hive.Camp.

Auch eine Sonderausgabe ist eine Ausgabe und die Arbeit dahinter ist nicht weniger massiv. Wir haben Geschichten aus dem Hive.Camp gesammelt, Leute interviewed und die Redakteure, welche vor Ort waren, geschunden.

"Es war einmal, in einem weit, weit entfernten Hive.Camp..."
Stellt euch hier Star Wars Musik vor.

Das Hive.Camp fand vom 25. bis 29.08.2021 am Bodensee statt und wurde von @blue.rabbit gehostet. Viele smarte und sexy Hivians haben sich in der Schweiz zum Happening eingefunden. Die Veranstaltung war so krass besucht, dass wir unmöglich alle aufzählen können (Anm. d. R.: @altonos, @baphomet, @blue.rabbit, @bubblegif, @carolinlein, @kizumo, @klausklaus, @leosoph, @mary-me, @r0nny, @satren, @schamangerbert, @schlees, @schnitte, @solarwarrior und @t-nil).

Wenn man Besucher fragt, sind sie sich einig. Das war nicht das letzte Hive.Camp. Das Abenteuer beginnt erst. Für Hivestyler, welche nicht vor Ort waren, haben wir sechs Episoden in dieser Ausgabe, welche euch einen Eindruck von den Geschehnissen vor Ort verschaffen sollen. Auch der MVP und die Kolumne drehen sich in dieser Ausgabe um das Thema Hive.Camp.

Natürlich gibt es noch viel mehr zum Thema zu erzählen, aber wir sind keine Freunde von Episode VII und VIII. Abgerundet wird die Ausgabe von unseren stylischen Hivestylenews und den Leserbriefen.

Mögen der Kurs und die Meet Ups mit euch sein. ★

INHALTSVERZEICHNIS


(Hoffentlich in richtiger Reihenfolge)

  ➀ HiQs MVP - Goldkatze
  ➁ Kolumne - Der andere Blick. Ein Blick in Sarens Kopf.

Hive.Camp
  ➂ Episode I - Mögen die Vorträge mit euch sein
  ➃ Episode II - Angriff der Kugelkrieger
  ➄ Episode III - Die Rauche des Rabbits
  ➅ Episode IV - Ein neues Getränk
  ➆ Episode V - Die Lachete schlägt zurück
  ➇ Episode VI - Die Rückkehr des Master Keys

Hivestyle
  ➈ Hivestyle für Hivians
  ➉ Leserbriefe ★

Von: @smooms

➀ HiQs MVP  

Knüppel aus dem Sack. Tischlein, deck dich. Goldkatze, reck dich. Ohne die Erzeugnisse der Goldkatze hätte das Tischlein sich bei Weitem nicht so gut decken lassen. Von wessen Katze wir sprechen? Lest selbst.

Die Katze, dessen Name der HiQ-Redaktion ein Mysterium ist, gehört zu @balte. Als Supporter der deutschen Community ist es @balte immer wieder ein Vergnügen, seine Goldkatze am Schwanz zu ziehen und die dadurch fallengelassenen Golddukaten in HBD umzuwandeln, um gute Projekte zu unterstützen.

Auch das Hive.Camp ist durch die generös fallengelassenen Goldklumpen der Goldkatze gut unterstützt worden. Dadurch wurde für Speis und Trank gesorgt, um die vielen Hive.Camp-Besucher zu verköstigen. Es fehlte an nichts (Anm. d. R.: Außer an @smooms.).

Wir von der HiQ hoffen, dass es weiterhin gute Projekte gibt, die @balte's Goldkatze unterstützen darf. Wo soll @balte sonst hin mit den ganzen Goldnuggets?

Bist du der nächste HiQ MVP und kannst dich stylishster User des Monats nennen?

NEU: 1 HIVE senden & 1 MONAT LANG 100 %-Votes erhalten!

Jeden Monat suchen wir den stylishsten Hivian des Hive. Auch du kannst dein Foto einreichen! Sende 1 HIVE (+ eventuelle Bestechung) an @hiq mit der Memo "HiQ MVP + Link zu deinem Profil".

Wir werden dein Bild dann in einer der nächsten Ausgaben veröffentlichen. Zusätzlich setzen wir dich einen Monat lang in unseren Auto-Voter. Das bedeutet: mindestens 28 Tage lang 100 %-Upvotes vom smarten HiQ-Trail. ★

(only 1 Vote pro Tag)

Von: @satren

➁ KOLUMNE  

Wer einmal in den Kopf von Sarenerguss schauen will, hat hier die Chance. Aber Vorsicht, Sarguss auf eigenen Gefahrtren. Am Ende sollte ein Eindruck entstehen, wie dieser Vortrag seine Existenz rechtfertigen kann.

Der ein oder andere, bzw. das ein oder andere Individuum, hat ja schon von meinem Vortrag am Donnerstag mitbekommen. Und nun ja, wie sieht das Ganze wohl aus der Perspektive eines Referenten aus? Ich werde es euch zeigen.

Und nun... Ich war gut vorbereitet. So gut vorbereitet, dass ich sage und schreibe auf der Fahrtren in die Schweiz noch einmal alles durchgegangen bin. Zum Glück waren nur ein paar kleine Zahlendreher drinnen. Aber ja, ich mag es mehr, Vorträge aus dem FF zu halten. Vorbereitete Vorträge gehen bei mir meistens nach hinten los und dieser Vortrag, nun ja. Was soll ich sagen? Ich weiß es nicht. Aber genug abgeschweift, ich bin aktuell in wenigen Themen so tief drinnen, wie in Hive.

Und so stand ich dann neben einem Hasen. Und nein, aus dem lässt sich kein guter Hasenbraten (Anm. d. R.: Oder falscher Hase.) machen, den macht er aus einem anderen Hasen wahrscheinlich besser, als aus sich selbst. Nach einem kurzen Vorgeplänkel durch den Hasen, wurde an mich übergeben und meine Künste als Dozent kamen zum Tragen. Unterhalb ist mein physisches NFT zu sehen und wenn man mich nicht gestoppt hätte, wären es viele weitere Schichten geworden. Danke an der Stelle auch noch mal an @altonos, @t-nil und @carolinlein für den weiteren Input.

Ich neige dazu, viel zu schwafeln und den Faden regelmäßig zu verlieren. Und ja, eines hat dabei nicht geholfen: die Bahn. Ihr müsst euch vorstellen, die Schweizer Bahn fuhr keine fünf Meter neben uns. Und an dieser Stelle kam irgendwann eine dumme Idee. Ich begann zu winken. Winkt einmal einer Bahn zu, die Leute winken zurück. Was die sich wohl dachten, was das für eine Veranstaltung sei? Aber ich hoffe, die Beispiele und vor allem die Rolle von @leosoph als Hauptinvestor hat den Teilnehmern gefallen. Der ein oder andere musste auf jeden Fall schlucken.

Egal, es ging weiter in die Pause. Und ja, die Köpfe rauchten schon und ich merkte, wir brauchen irgendwas, wo ich währenddessen meinen Kuchen und die Spaghetti essen kann. Und für alle Teilnehmer des interaktiven Teils, wegen meines Hungers musstet ihr an einem Gruppenspiel teilnehmen. Dabei ging es darum, dass drei Gruppen je ein Projekt aufstellen sollten und im Anschluss eine Finanzierung erhalten sollten. Ich glaube, das Ganze hat viele Fragezeichen hinterlassen, aber @beebay war der klare Gewinner, es hatte die beste Grundlage für die kurze Zeit.

Ab da ging es noch etwas weiter über Nodes. Und ja, dann schliefen mir die Teilnehmer ein und es wurde beschlossen, wir machen Pause und am Abend sollte ein nicht technisches Thema kommen. Aber ja, der Vortrag entstand zum Großteil vor Ort und war improvisiert, je nachdem, was die Leute gerade interessiert und wie sie mitkommen. Viele andere Fragen sind nebenbei noch entstanden, dazu kommen noch Erklärungen. Aber ich muss jetzt meine Gesundheit regenerieren. Eine Nacht, durchnässt, mitten im Nirgendwo, bei 10 Grad, sind nicht gut für die Gesundheit. ★

Von: @mary-me

➂ HIVE.CAMP  

Jede Saga hat ihren Anfang. So auch die Saga des 1. Hive.Camp Bodensee. Unsere Jedi Hive-Ritter machten sich auf, eine Welt voller Blockchain-Dinge zu erkunden und die Macht Hive-Power zu meistern.

Den Anfang machte Donnerstag Mittag @satren. Wir bekamen eine Einführung und anschließend eine Vertiefung in die Blockchain. Jeder hatte die Gelegenheit, sich mit seiner Expertise einzubringen. @carolinchen bestach durch ihr Wissen in Wirtschaftsinformatik und @t-nil begeisterte alle mit seinen Programmierkenntnissen. Was unsere geliebte Chain betrifft, taten sich viele Gräben auf. Das gravierendste Problem dürfte die nicht vorhandene Dokumentation sein.

Am Abend präsentierte uns @schamangerbert, nach dem er uns mit einem Pferdeschweif ausgepeitscht hatte, seine schamanische Musik. Mit mitgebrachten Musikinstrumenten wie Trommeln und Didgeridoo war es ein schöner Abschluss des ersten Abends. Schaut doch auch mal auf dem Youtube-Kanal von @schamangerbert vorbei.

Am Freitag nach dem Frühstück zeigten uns @altonos und @t-nil ihren Splinterlands-Bot. Aktuell ist er noch in der Testphase und es ist unklar, ob er überhaupt rentabel ist.

Am frühen Nachmittag fand der "Top Secret"-Vortrag von @solarwarrior statt. Jetzt fragt ihr euch, was dort erzählt wurde. Wenn wir euch das sagen würden, würde das die Hivians verunsichern. Daher mussten wir einen, wie in Journalistenkreisen üblich, Geheimhaltungsknebelvertrag unterschreiben. Aber keine Sorge, wir wurden großzügig geschmiert.

Später am Abend zeigte uns @klausklaus ein Contentbeispiel anhand seiner Kunst. Er malt, mit Fokus auf den Goldenen Schnitt, farbenfrohe Gemälde und bastelt aus den einfachsten Materialien Ikosaeder. (Anm. v. @smooms: Ikosääder? [Anm. v. @mary-me: Naaaaa!] [Anm. v. @quekery: Ich schmeiß dir gleich platonische Körper an den Kopf.] [Anm. v. @smooms: Mmmmh. Körper.])

Der Samstag war ganz im Zeichen der Community. @blue.rabbit ließ uns an seinen Zukunftsvisionen teilhaben und stellte dabei das Projekt @new.bee bzw. @new-bee vor. Frei nach dem Motto: "Wir Hive rettent die Welt".

Den Abschluss machte @solarwarrior mit einem weiteren Vortrag am Flipchart, die Themen waren diesmal ████████████████, ████████ und ihr Verhältnis zu ██████. Es war wieder sehr interessant, seine Sicht auf die Dinge zu erfahren. @schlees sprach ihn danach noch auf PIZZA an und @solarwarrior gab ihm den Tipp, er solle ██████ ansprechen und dann █████ ████████. (Anm. v. @smooms: Ich denke ich werde zukünftig auch immer den ████████ in die ██████ stecken, damit dann der ████████ wächst.)

Die restliche Nacht wurde "Community-Arbeit" geleistet. ★

Von: @bubblegif

➃ HIVE.CAMP  

Die Spaceballs waren gestern. Angriff der Kugelkrieger ist der neueste hive Scheiß. Werdet Zeuge von unserer fast Live-Berichterstattung vom legendären 1. Pétanque-Hive-Turnier.

Wem der Sport-Begriff "Pétanque" nichts sagt, der kann es mit "Boule" vergleichen. Eingefleischte Pétanque-Spieler würden uns für den Vergleich an unsere Balls packen. Deswegen haben wir unsere weiblichen HiQ-Mitglieder in die Schweiz geschickt, sodass für jeden eine faire Chance besteht, denn mit den HiQ-Balls ist halt nicht zu scherzen.

Bevor das Spiel beginnen konnte, wurden die Teams mittels Zufallsprinzip ausgewählt und so entstanden die folgenden Team-Konstellationen:

@altonos - @t-nil
@leosoph - @mary-me
@solarwarrior - @schamangerbert
@bubblegif - @klausklaus
@schlees - @kizumo
@satren - @schnitte
@blue.rabbit - @baphomet

(nicht mitgespielt hat @carolinlein)

Im Gewinnertopf lagen satte 50 HIVE und somit waren viele Teilnehmer besonders motiviert. @blue.rabbit packte sogar seine blue.balls mit Gravur aus. Ein taktischer Einschüchterungsversuch, der vielleicht nicht ganz aufging.

Eine besondere Energie lag in der Luft, der Sportlergeist kombiniert mit der schweizer Seebrise, erzeugten oft hitzige Diskussionen um Millimeterabstände der Balls oder um die nicht ausreichend gerechte Bahn. Nicht ohne Grund wurde @schamangerbert als Schiedsrichter ernannt und so wurde der Spielspaß, Dank seiner positiven Energie, nicht getrübt.

Streng aber fair wurde das Spiel geleitet. Disqualifikationen gab es keine, obwohl hier und da eine gelbe oder sogar rote Karte angebracht gewesen wäre. Linien waren nicht da, um sie offensichtlich zu übertreten!

Über mehrere Tage erstreckten sich die Vorrundenspiele und Tag für Tag wurden immer mehr Zuseher angelockt. Unter den friedlichen Fans hatte man auch Hooligans erwartet. Wie sagt man im Ballsport? Wo ein Ball ist, ist auch ein Hooligan. Die Hütte war voll und doch gab es keine Randale. Eine Kurzmeldung über einen Machetenmörder machte die Runde, aber dies erwies sich als Falschmeldung. Mehr dazu könnt ihr in Episode V nachlesen.


The field of balls.

Aufgrund des Regens wurde der Spielplan mehrmals über den Haufen geworfen, doch der Spielbetrieb wurde eisern fortgesetzt oder sogar mit Disqualifikation bestraft.

Runde für Runde wurde geballt, gelacht und gespeist. Mit ihren süßen, schmackhaften Kuchenvariationen hat @kizumo für die richtige Stimmung und den optimalen Zuckerspiegel gesorgt.

Das Finale rückte näher und die Zuseher wurden wegen des Schleeswetters weniger. Im Finale standen @schamangerbert und @solarwarrior gegen @klausklaus und @bubblegif. Damit keine unfairen Entscheidungen gefällt werden konnten, da Schamangerbert zuvor als Schiedsrichter fungierte, wurde vor dem Spiel @kizumo die wertvolle, aber undankbare Schiedsrichterrolle übertragen.

Das Endspiel war voller Emotionen, Leistungsdruck und Klausklaus. Der Gewinner kristallisierte sich schnell heraus, ob es an der schamanischen Spielerhand lag? Dennoch eindeutig und verdient, haben @schamangerbert und @solarwarrior das legendäre 1. Pétanque-Hive-Turnier gewonnen. Die Zweitplatzierten gingen leider leer aus. Glückwunsch an das Team "Solargerbert".

Von: @mary-me & @quekery

➄ HIVE.CAMP  

Es sind Hivians, Hivians im Rabbit Hole. Treffen sie dort die Grinsekatze? Wir können diesen Mythos nicht vollständig aufklären. Aber wer es genauer wissen will, der kommt mit uns ins Wunderland.

Wenn man einmal das Rabbithole betreten hat, kommt man nicht mehr so schnell raus. Mehrmals passierte es sogar, dass jemand die gemütliche Lagerfeuerrunde verlassen hat, um Bier aus dem Keller zu holen und dabei magisch vom Rabbithole angezogen wurde. Erst Stunden später tauchte er wieder auf, sichtlich gerädert.

Viele Mythen ranken sich darum, was das Rabbithole ist. Ich kann nur so viel sagen: Der Weg dorthin ist nicht so einfach. Zuerst braucht man einen Guide, jemanden, der selbst schon dort war und scheinbar muss man sich auch "bewähren", um Zutritt zu bekommen.

Andere Teilnehmer des Camps sahen scheinbar bereits beim ersten Anblick würdig aus. Jemand, dessen Namen @schnitte wir durchaus verraten dürfen, (Anm. d. R.: Hätten eigentlich NUR Dreads ausgereicht?) bekam anfangs sogar ausschließlich das Hole zu sehen und lernte erst später die "Oberwelt" kennen.

Ein anonymer Informant (Anm. d. R.: @altonos) erzählte uns, dass bis zu zwei Menschen nie wieder aus dem Hole zurückkamen. Ist das Hole eine metaphysische Dimension, die nur Würdige wieder verlassen können? Was wurde aus den vielen HBDs? Was hat der Rabbit eigentlich mit dem Hole zu tun? Und wer aus der HiQ-Redaktion ist der verrückte Hutmacher? ★

Von: @quekery & @leosoph

➅ HIVE.CAMP  

Der letzte Abend des Hive.Camps sorgte für etwas, was Gourmets und Erfinderherzen höherschlagen lassen könnte. Die Erfindung des Long Island Hive Teas ist jetzt schon in aller Munde.

Die Schuldige ist @mary-me. In einer Redaktionssitzung setzte sie @leosoph den Floh ins Ohr, dass man doch einen speziellen Hive-Drink kredenzen könnte. @leosoph konnte fortan nur an eines denken - den Long Island Hive Tea. Lange schon stand die Entstehung dieses köstlichen Getränkes in den Sternen, doch leider war die Menschheit noch nicht bereit.
Disclaimer: Das Rezept gibt es nur gegen Bestechung.
Wie Kellerkinder aber so sind, brauchte es noch den entscheidenden Impuls, um diesen brennenden Gedanken in die Tat umzusetzen. Die Rettung war @altonos. Am letzten Barabend kam er mit HBD zu @leosoph.

Auf die Frage, was er denn trinken wolle, schmiss @altonos 6 HBD mit einer dekadenten Hivestyle-Geste auf den Tresen und sagte nur: Mach irgendwas. Dies war die Geburtsstunde einer Ära. Die Begeisterung über diesen Drink macht so schnell die Runde, dass der Rest Geschichte ist. ★

Von: @mary-me & @quekery

➆ HIVE.CAMP  

Hive.Camper treffen reale Menschen. Wie fassen die Schweizer unsere geliebten Hive-Nerds auf? Werden sie mit offenen Armen empfangen oder werden sie auf die Interpol-Fahndungsliste gesetzt?

Disclaimer: Die Begegnungen mit der indigenen schweizer Bevölkerung sind nicht repräsentativ.

Alles fing damit an, dass @schlees, @schnitte und @altonos am Wasser gechillt und entspannt haben. Nebenbei wurde auch noch ein bisschen für Clean Planet gewalked. Am Abend wollten sie abermals schwimmen gehen. Nachdem sie ihre Handtücher am Ufer des Bodensees prepared hatten, wurden sie von einem Nicht-Hivian angemacht, dass sie aussehen würden, wie gefährliche Macheten-Mörder.

Der Fremde hat dabei auf @schnitte gedeutet (Anm. d. drei Hiveketiere: @schnitte ist der Frieden und die Freiheit in Person und sieht auch dementsprechend aus. [Saronimus Prime behauptet: Schnitte ist der perfekte friedliche und pazifistische Terrorist.]). Der mutige Schleesikaner versuchte, die Situation zu klären. Das fruchtete und der Einheimische entspannte sich.

Er meinte, er wolle nur seine Bodensee-Frau beschützen. Die Schweizerin hatte die Situation aus sicherer Entfernung beobachtet, wobei ihre Spion-Skills ausbaufähig wären. (Anm. d. R.: Vermutlich ging es ihr ähnlich wie Laschet.) Unsere drei Fragezeichen beschlossen, sich eine neue Location zu suchen.

Durch einen Schleichweg erreichten die Gefährder eine idyllische Stelle am Ufer des Bodensees. Ein Bodenseebootsfahrer steuerte sein Bodenseeboot in unmittelbare Nähe unserer drei Goldstücke. Präventiv wurde er von @altonos bewunken, man weiß ja nie.

Der Bootsmann drehte ein paar Runden auf dem Wasser und erwiderte anschließend das Winken. Offenbar sank das Fahndungslevel von Team-Rocket. Der Bodenseebootsfahrer sprangt ins Wasser und schwamm auf Rabbits Angels zu. Ein paar Augenblicke später wurde gemeinschaftlich eine Friedenspfeife Zigarette geraucht und sich angenehm ausgetauscht.

Tick, Trick und Track werden darüber aufgeklärt, dass es sich beim gesamten Bodenseeufer um ein Privatgrundstück handelt und dass der Vater des Bodenseeschwimmers damals für die öffentlichen Wege entlang des Sees gesorgt hatte, um die Nachbarschaft abzufucken. Die Fremden wurden zu einer Flasche Wein eingeladen und sogar die Freundin des indigenen Ureinwohners gesellte sich dazu (Frage v. @smooms: @schlees... die Freundin des indigenen Ureinwohners... 1-10?).

Die Moral von der Geschicht: Statt machetet, lachet euch ins Gesicht. ★

Von: @mary-me

➇ HIVE.CAMP  

Der private Masterkey zu Fort Knox ist verschwunden. Aber wer ist der Owner und ist dieser public? Kommt mit auf eine Odyssee auf der Suche nach dem/den Key/s.

Es war Sonntag Morgen, @klausklaus baute sein Zelt ab, die anderen schliefen noch. Die Nacht war kurz. Ich packte meine 7 Sachen zusammen und bemerkte, dass mein Kabel für meinen Laptop noch in Fort Knox lag. (Fort Knox wurde der Raum bezeichnet, der als Arbeitsraum diente und in dem die Laptops und die Programmierer ihr Zuhause gefunden hatten. Der Raum war aus Sicherheitsgründen zumindest Nachts abgeschlossen.) Nun stellte sich die Frage: Wer hat den Masterkey? Die Schnitzeljagd beginnt:

Ich erinnerte mich, dass @altonos ein paar Stunden zuvor sagte, er wolle in dem Raum schlafen, da das der einzige Ort war, in dem es richtig kuschelig warm war. Aber augenscheinlich (man konnte durch einen kleinen Spalt in der Tür hineinsehen) war er nicht dort. Aber er war der 1. Hinweis.

So informierte ich @bubblegif und wir gingen hinaus zum Zeltplatz, um @altonos zu finden. Das Problem war allerdings, dass wir nicht wussten, welches Zelt @altonos gehörte. So standen wir vor den Zelten und warteten auf den nächsten Hinweis. Rechts außen war er nicht, denn das Zelt war nicht ganz zugezippt und man konnte @t-nil erspähen.

Und nun? Ich rief leise, aber bestimmt ein paar Mal "Altonos". Und @carolinlein antwortete: "Links neben mir." Yeah, der nächste Hinweis. Also versuchte ich @altonos zu wecken, ich zippte sein Zelt einen kleinen Spalt auf und tippte ihm auf die Schulter. Er wachte prompt auf und ich stellte ihm die Frage: "Hast du den Schlüssel zu Fort Knox?", er murmelte etwas Unverständliches (Anm. d. R.: aka wütende Alkigeräusche) und kramte in seiner Hosentasche herum. Dann wurde es wieder still. Ich sprach ihn erneut an und er schreckte abermals hoch und ich stellte die gleiche Frage: "Hast du den Schlüssel zu Fort Knox?", er verneinte. (Anm. v. @altonos: In Wahrheit gab es zwei Masterkeys, ich war aber so lost, dass ich in der falschen Hose geguckt hab. Außerdem habe ich davor gerade einmal eine Stunde geschlafen. Shame an die Wecker_*innen.)

@bubblegif und ich standen nun wieder da und grübelten, wer den Schlüssel haben könnte. Da, wie gesagt, @t-nil's Zelt einen Spalt offen war und man ihn direkt ansprechen konnte, war er der Nächste, der geweckt werden musste. Ich sprach ihn an und er reagierte sofort, aber auch er hatte den Schlüssel nicht. Ich fragte, ob er wisse, wer den Schlüssel haben könnte und er meinte: "@schlees vielleicht."

@schlees schlief angeblich im Rabbithole auf der Couch, also gingen wir da hin. Wie angekündigt, lag er dort. Ich sprach ihn an und fragte, ob er den Schlüssel zu Fort Knox hat. Aber leider war auch er nicht im Besitz des Keys. Er fragte noch, ob wir nun abreisen und wir bejahten, worauf er sich aufrichtete und sich mit einer fetten Umarmung verabschiedete. Weiter geht die Schnitzeljagd. Von @schlees bekamen wir noch den Hinweis, dass möglicherweise @satren der Besitzer des Masterkeys sei.

Unsere nächste Anlaufstelle war also @satren, der draußen im Auto schlief. In welchem, war uns allerdings nicht bekannt. Es standen ein paar Autos herum und nach dem Ausschlussverfahren war schnell klar, welches es sein musste. Jedoch waren die hinteren Scheiben getönt (Anm. d. R.: BONZE!), wodurch ich anfangs nicht sicher war, ob wir den Richtigen aufwecken würden. Ich klopfte an die Scheibe und sofort richtete sich am zurückgeklappten Beifahrersitz ein großer Glatzkopf auf. Er öffnete die Beifahrertüre und sah mich mit kleinen Augen an.

Ich stellte die übliche Frage: "Hast du den Schlüssel zu Fort Knox?" Die kleinen Augen wurden etwas größer und man bemerkte, dass sich dahinter gerade einiges abspielte. Als ob @satren mit offenen Augen weiter geschlafen und die Frage nach Fort Knox in seine Träume mit eingebaut hätte. Vermutlich war er in einem Gangsterfilm oder so. (Anm. v. Glatze: Schäme dich, ich bin ne Stunde davor erst eingeschlafen und der Wein von @leosoph hat seinen Teil beigetragen. Und ja, ich habe mich gefragt, warum ich den Goldschatz der USA in meinem Besitz habe. Und ja, ich hab mit offenen Augen geschlafen.)

Ich bemerkte, dass ich meine Frage umformulieren musste, damit er mich verstehen konnte und so fragte ich: "Satren, hast du den Schlüssel zum Arbeitszimmer?" und in der Sekunde griff er in die Mittelkonsole des Wagens und holte einen Schlüsselbund heraus. Daran war der Masterkey befestigt. Meine Freude war riesig. @satren übergab mir den Schlüssel und ich konnte mein Laptopkabel befreien und mit allen meinen Sachen abreisen. ★

Von: @quekery & @leosoph

➈ Hivestyle  

Es finden auch noch andere Dinge außer Hive.Camps statt. Neben Meet Ups haben wir noch einiges für euch ausgegraben. Der Weg zum Hivestyler ist eben voller smarter Recherche.

Meet Up Vienna
Am Donnerstag, den 02.09.2021 von 19 - 21 Uhr findet das Meet Up Vienna im Athene Restaurant in Grinzing statt. Veranstaltet wird das Meet Up immer am ersten Donnerstag im Monat von unserem Lieblings-Wiener und Hivestyler @manncpt. Gerüchten zufolge könnten auch Studenten von @globalschool anwesend sein. Aufkreuzen lohnt sich.

Virtuelles Meet Up DACH
Am selben Tag findet das virtuelle Meet Up von @satren statt (Anm. d. R.: Wenn das mal kein schlechtes Timing ist.). ES startet um 20 Uhr und findet auf dem DACH-Discord in den bekannten Räumlichkeiten statt. Themen werden vermutlich Neulinge, Banken und ein Rückblick aufs Hive.Camp sein.

Neulingsschulung im HiQuarters 2.0
Nochmal schlechtes Timing: Auch am selben Tag findet eine Neulingsschulung um 21.15 Uhr in den HiQuartes 2.0 statt. Wir brauchen wohl einen Terminbeauftragten...

Power Up Month
Neben dem Power Up Day (#POD) gibt es jetzt auch, dank @bulldog-joy, den Power Up Month (#PUM). Um daran teilnehmen zu können, müsst ihr jeden Tag mindestens 1 HIVE aufpowern oder einen Artikel schreiben mit 100 % Power-Up. Auch dürft ihr während dieses Monats nicht downpowern oder euch im Powerdown befinden. (Quelle)

Das virtuelle Hive.Bodensee Meet Up
Nach dem Hive.Bodensee letzte Woche das virtuelle Meet Up ausgelassen hat (Anm. d. R.: Versteht sich.), ist diese Woche, wie gewohnt am Freitag wieder Meet Up, wobei der Inhalt sich nicht mehr um Fragen rund ums Camp dreht, sondern um NewBees, angeteasert wurde das bereits am Hive.Camp. Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, ist dies die Gelegenheit, sich auf den neuesten Stand zu bringen und zu erfahren, wie es mit NewsBees weiter gehen soll. Das weitere Vorgehen muss natürlich auch erarbeitet werden.

LEO und C-POP
Leo begibt sich in die Analen von IDO (Initial Dex Offering). Man kann Anteile für einen "Airdrop" mittels CUB und BUSD kaufen. Der erste dieser Art ist für den Coin @cakepop. Viele nützliche Infos findet ihr bei @stayoutoftherz in diesem Post. Bei @alexvan konnten wir hier hören, dass man eine stolze Minimumsumme investieren muss. Dann hoffen wir mal, dass es bald einen Aufschwung für LEO und CUB geben wird.

DieselPools beginnen DeFinitiv Form anzunehmen
Diesel Pools Distribution Contract ist das neueste Feature auf TribalDex und aus dem Hause Aggroeds. Er sorgt dafür, dass LPs mit jeglichen Engine-Tokens belohnen können, die für die Provider von Liquidität ausgeschüttet werden. Mit dieser neuesten Ergänzung an DeFi Mechanics ist TribalDexs Framework allmählich mit genügend Funktionen ausgestattet, um mit ein paar smart konzipierten Usecases Ethereum in den Schatten zu stellen. (Anm. d. R.: Wenn das eintritt, @leosoph hat es gecalled.)

Exode
Kann Exode den Erfog von Splinterlands wiederholen? Zum Redaktionsschluss sind fast alle Booster-Packs ausverkauft. Es sind noch 2781 übrig. (Anm. v. @quekery: Gleich mal zwei gesichert. Man gönnt sich ja sonst nix.) ★

Von: @quekery, @smooms & @mary-me

➉ Hivestyle  

Auch wenn das eine Sonderausgabe ist, wollen wir auf die Leserbriefe nicht verzichten. Wieder haben uns viele Zuschriften von treuen und nicht so treuen Lesern erreicht und auf diese wollen wir gerne antworten.

@mima2606 ein vorbildlicher Fan gibt zum Besten:

So ich bin endlich zum Lesen gekommen und meine Gespanntheit wurde zu 100 % belohnt. Eine sehr sehr gute Arbeit. Finde euren Bericht sehr gut und man sieht anhand der Diskussionen in den Kommentaren, dass es anderen genau so geht. Freue mich schon auf das wöchentliche Update und auf die Ausgabe 13. Gute Arbeit!

Wir wissen selbst nicht, warum wir so eine gekonnte und smarte Arbeit abliefern, bei dem Hungerlohn.

@alucian gibt sich viel Mühe und schreibt fast eine eigene Ausgabe in den Kommentaren:

Was sollen wir dazu sagen? Brauchen wir Mutti-Jelly aka @jelly-cz bzw. @jelly13, der uns unsere eigene Inkompetenz vor Augen führt? Was denkt ihr?

A: Er hat Recht mit seinem Experiment.

Das sehen viele Betroffene und Leute, die es mitbekommen haben, aber anders. Zumal er sein Experiment nur auf unsere Community abfeuert. Repetitive Posts gibt es noch bei ganz anderen und viel größeren Leuten.

B: Er ist nicht der Einzige.

...

C: Er ist willkommen damit bei bestimmten Benutzern der Blockchain.

Das hatten wir schon mal. Wer wünscht es sich nicht!?

D: Wissenschaft sollte gefördert werden. Wo könnte man das besser ausprobieren als hier?

Hoffentlich nicht DIE WISSENSCHAFT.

E: Ich mach endlos so weiter mit Argumenten DAFÜR bis ihr nicht mehr schreiben wollt in der HiQ. Nehmt also an, dass Dinge passieren werden, die uns nicht und schon gar nicht jedem in den Kram passen, aber außer uns darüber zu unterhalten, haben wir sowieso nichts, um es zu verhindern, genau genommen. Ich finde auch, das ist ein soziales Experiment, also die Blogchain im Ganzen gesehen. Nun aber Schluss mit meinem Gelaber und fertig lesen.

Aber wir wollen doch nicht die Leserbriefe abschaffen. Außerdem willst du doch nur PIZZA und CC abstauben - gib es zu.

F: Wenn Schaden dabei entsteht, bin ich sicher, kann man ihn gemeinschaftlich auf Null setzen.

In Arbeit. Aber auf Krieg haben wir dennoch keinen Bock.

(Anm. d. Magazins: Denkt lieber dran, CC als Tag zu nutzen statt euch gegenseitig anzublubbern.)

Wohl!!! Erik gibt sich eine Mühe mit dem Ding und ich vote nur ab und an mal und verzocke das eingenommene Geld!

Dann pass auf, dass du nicht gedlived wirst. Das hatten wir ja auch schon mal.

mit dem Finger auf andere zeigen, ist auch nicht unsere Art.

Ah sollt ihr auch nicht! Nicht auf mich hören! War wieder in Rage halt. Da rutscht das raus. Alutentisch nenne ich das...

Wir fühlen uns unterhalten.

Geile Ausgabe wieder. Weiter so geschuftet! Vielleicht werdet ihr reich und schön werden!?! (Ok, bevor ich Besuche zu Hause bekomme [näckische Anmerkung an @louis88 und @rivalzzz] SCHÖN!!! Seid ihr schon! Natürlich!

Hoffentlich hört mal jemand auf dich. Bisher hat es nur bis zur hypotetischen Finanzierung gelangt. Aber wer weiß, vielleicht werden wir DEConäre. (Anm. v. @quekery: Dein Tipp war scheinbar nicht so geil, aber ich hätte vermutlich meine Karten auch so verkauft - heul)

@balte beim'en reimen:

Der Balte möchte sich akut nur zu einem Thema kurz "dichterisch" äussern.
Wer hier soziale Experimente macht,
selber meistens eher wenig lacht.
Braucht ers für sich und die Bekannten
muss er stets fragen die Probanden.
Sonst steht für ihn am End als Lohn,
mancher Hivianer Spott und Hohn.
Man kehre vor der eigenen Türe,
manchmal hilft auch die Lektüre,
von Kant und seinem weisen Wort,
das er fand in Königsberg vor Ort:
Was Du nicht willst, das man Dir tu,
das füg auch keinem Andren zu.

Zählt das als Argument, dich zu stoppen @alucian?

@schmidi kurz und knackig:

Die Schreibweise und den Humor mag man oder mag man. Mir gefällt es und somit freue ich mich auf die nächste Ausgabe :-)

TRUE!

@manncpt rechtfertigt sich:

Was kann die #HiveMeetupVienna Community dafür, wenn ich eure Kommentare nicht upvote?

Wir machen halt den einen oder anderen Witz auf Kosten anderer. Uns verschonen wir dabei auch nicht. Frag Sozusaren, der kann ein Lied davon singen.

Hab immer alle Posts und die @mary-me gevotet.

@smooms mach mal ein Beechen in @manncpt's Mitteilungsheft.

PS: Wenn @mary-me jetzt hier wäre, würde sie sicher sagen, dass Eigennamen keine Artikel besitzen. Aber es hat sich auch schon das eine oder andere die HiQ in die Ausgabe geschlichen. Unsere Ausrede: Kunstfreiheit.

Ist meine Favourite bei euch in der Redaktion.

(Anm. d. R.: Unsere auch. No Front, ihr anderen fleißigen HiQ-Beechen.)

Ihr macht das ja nicht für mich, sondern für Hive.

Wir wissen selber nicht, wofür wir das machen. Ne Mischung aus vielen Dingen wird es sicherlich sein (Spaß, Leid, Hive, Community, einstellige Dollarbeträge, Fame, Frauen/Männer, die nächtelang andauernden Partys...).

@mima2606 ist nicht wegzudenken:

Freue mich und bin gespannt auf euren Bericht vom Bodensee.

(Anm. d. R.: Zweimal Mima?)

@muelli ist stylisch entzückt:

Ein BEER da zulassen und ein invest_vote verteilen, ist wohl das mindeste was ich tun kann, um meiner Freude über die neue Ausgabe Ausdruck zu verleihen.

Freude, BEER, PIZZA, LUV, wir nehmen alles.

@dragon-ti ist Neuling und Feuer und Flamme:

Hallo. Bin neu hier! Muss schon sagen: WOW! Echt starkes Magazin! Schön zu lesen! Ehrlich, korrekt und witzig oben drauf! Will gern mehr davon lesen! Man lernt immer mehr dazu! Freu mich auf die nächste Ausgabe! Peace ✌🏼

Wir kommen schon bald an die 100 Ausgaben heran, wenn man das dunkle Zeitalter (Anm. d. R.: Die STEEMillu ist damit gemeint. [Anm. d. Anm. d. R.: Darf man wieder das S-Wort erwähnen? (Anm. d. Anm. d. Anm. d. R.: Eigentlich ja nicht, aber wer wären wir, wenn wir uns nicht nah an die Klippe des Machbaren begeben würden, um unsere knallharte Berichterstattung zu liefern?)]) mit einbezieht. Wir hoffen, du hast die Challenge erkannt.

@sandymeyer mit indigenem Hintergrund:

Eis netts wort ist ein nettes Wort in Schweizerdeutsch.

BOOOM. Bildungsauftrag erfüllt. Wir sind multikultibilingualdestodesofdoom (Anm. d. R.: Neihein... Multikultitrilingualdestodesofdoom.).

@satren ergießt sich über die Ausgabe:

Da sagen wir auch "Danke!". (Anm. d. Magazins: Der soll mal lieber was für diese Ausgabe schreiben, statt sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen ;).)

Dafür hätte ich eine Hose anziehen müssen und die Machetenübungen fürs Hive Camp beenden müssen. Ihr könnt doch nicht verlangen, dass ich verhungere. Wer sonst springt in den Bodensee, um PIZZA zu jagen und zu fischen.

ALTER, kannst du in die Zukunft sehen? Machete... ALTER. Vielleicht sollten wir dich Sarenois Sarenmaier nennen.

@lotto-de macht uns reich:

Vielen Dank für den Artikel! Es scheint zu wirken, denn bislang gab es nun noch keinen Downvote von der geschwärzten Adresse.

Zu früh gefreut. Es wird wieder fleißig gedownvotet.

Übrigens jeder kann mitmachen auch @hiq ;-) Ab und zu ein kleiner Lottogewinn für die Redaktions-Kasse, kann ja nicht schaden.

Wir dachten jetzt eigentlich, dass wir automatisch und for free mitmachen, weil wir ja Bericht erstattet haben. Hmmm. Wie verbleiben wir da jetzt? Antworten bitte per verschlüsselter Memo inkl. 100 HIVE Vorausgewinn an @hiq.redaktion senden.

@miketr mit alternativer Persona:

Die bösen, bösen Giveaways. Das deutsche @lotto-de war damals eines der ersten Games auf der Steem-Chain! Wir hatten bislang schon viele Downvote-Kriege überstanden. Damals auf Hive waren die Blogger entsetzt: Games oder gar Glücksspiele auf der Chain? Unvorstellbar!

Was erwartet man von jemanden, der das S-Wort benutzt?

Alles in Allem, das @lotto-de ist schon lange ein fester Bestandteil der DACH-Community. Und es soll und wird es auch bleiben! Viel Glück uns allen!

Dem können wir uns nur anschließen. Hive Out! ★

Spender: @monkaydee293 550 DWSWT & @oliverschmid bzw. @nextcolony 300 DWSWT, 200 HIVE, 75 USD & @balte 395 DWSWT, 1330 HIVE & @platuro 15 DWSWT, 100 ENG, 1 Boosterpack, 9.99 DWSWTBD & @greece-lover 110 DWSWT, 3 DWSWTBD und temporäre Delegationen & @jeenger 10 DWSWT, 29.9 HIVE & @schlees 10 €, 4 HBD & @quekery 20 DWSWT, 2 DWSWTBD & @powerpaul 0.101 DWSWT, 2.152 DWSWTBD & @chappertron 2 DWSWTBD & @remotehorst23 1 DWSWTBD & @meins0815 0.35 DWSWTBD, 0.179 DWSWTBD & @louis88 10 Hive, 5 SBI, 5 BEER & @detlev 24 BEER & @commentcoin 100CC & @muelli 3 HIVE & @condeas 498 SWAP.DOGE & @satren 132.87 HIVE & @fw206 10 HIVE & @lauch3d 5 HIVE, 6 HBD & @who-knows 0.22 BNB & @manncpt 10 HBD & @altonos 10 HIVE, 8 HBD

Delegatoren: @balte 16,000 HP & @uwelang 2,000 HP & @photobook 100 HP & @carmate 5 HP

Unermesslicher Dank geht an alle Spender, Delegatoren, Upvoter, Reblogger und Abonnenten!

Danke auch an die Autoren und Inhaltgeber, welche da wären @quekery, @smooms, @mary-me, @bubblegif, @satren & @leosoph.

Nicht aufzulisten, aber trotzdem erwähnenswert sind natürlich all die vielen kleinen Handgriffe, Ideen und Tipps der Community. Danke dafür! Ihr seid spitze!


Disclaimer

Die Meinung einzelner Autoren muss nicht die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers widerspiegeln. Sofern ein Artikel unter einem Alias veröffentlicht wird, ist der wahre (Profil-)Name des Autors bekannt. Wir behalten uns vor, eingesandte Textbeiträge nicht zu drucken, sofern die darin befindlichen Inhalte fragwürdig sind oder massiv gegen die Grenzen von Sitte und Ordnung verstoßen. Bildmaterial oder Roh-Bildmaterial ist, sofern nicht anders angegeben, von pixabay.com.
Redaktionskernteam/Herausgeber: @quekery, @smooms & @mary-me
HiQ - Das Hivestyle Magazin ist ein Projekt des HiQuarters 2.0 Teams.


Wer stylisch und smart ist, hat uns abonniert: @alucian @atra-aranea @balte @bitandi @blue.rabbit @btcsam @carolinmatthie @chappertron @cloudlynx @cultus-forex @dauerossi @ditsch @dieradikalemitte @flamo @florian-glechner @flows @fredfettmeister @hatoto @jeenger @kadna @kaeptn-iglo @klausklaus @konstice @kryptodenno @lammbock @leosoph @markus.light @mary-me @misan @mwfiae @lauchmelder @louis88 @platuro @powerpaul @pundito @quekery @querdenker @nessos @remotehorst23 @satren @sebescen81 @shakkei @schmidi @simsibee @smooms @solarwarrior @syalla @tibfox @twinner @vugel @yoshi-and-family @zockerpeine
H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
65 Comments